AllgemeinUPDATE AUS DER CORONA-QUARANTÄNE

27. März 2020by Daniel Anthes

Liebe Freunde & liebe Knärzje-Family,

wir hatten viel vor für 2020. Sehr viel. Und dabei startete das Jahr gut und ging auch genau so weiter, wie das vergangene Jahr 2019 aufgehört hatte – turbulent, spannend und mit dem Gefühl, etwas extrem Sinnvolles zu tun. Nicht zuletzt aufgrund eurer Resonanz und dem stetigen Zuspruch für unser Engagement wollten wir mit Pauken & Trompeten an der Skalierung unseres Startups weiterarbeiten.

Doch dann kam Corona. Und als immer noch sehr junges Startup sind wir momentan sehr von der Pandemie und den damit einhergehenden Stillstandserscheinungen in der Wirtschaft betroffen. Dies führte dazu, dass die geplante Skalierung und Bio-Transformation unseres Biers auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Auch mussten wir geplante Events für den Frühling absagen, bekamen Absagen für größere Catering-Aufträge und mit bspw. der Bierothek musste auch unser mengenmäßig größter Vertriebspartner erstmal schließen.

Da wir aber natürlich nicht auf unserem Bier sitzen bleiben wollen, haben wir kurzerhand einen Online-Shop eingerichtet! Jede Krise ist schließlich auch eine Chance. Nun begeben wir uns doch früher als erwartet ins Online-Business und Ihr könnt ab sofort unser Knärzje Helles in unterschiedlich großen Paketen auf unserer Webseite bestellen und euch einfach nach Hause liefern lassen. Natürlich alles nur so lange der Vorrat reicht!

Wir würden uns freuen, wenn Ihr euren Freunden und allen, die Lust auf unser Bier haben könnten oder es unbedingt probieren sollten, davon erzählt. #supportyourlocal, gelle? Besten Dank!

Und aufgeschoben ist natürlich nicht aufgehoben. Wir hoffen, dass sich die Lage bald beruhigt und wir die nächsten Schritte gehen können. Und damit meine ich mit unserer neuen Bio-Partner-Brauerei das Knärzje bio werden lassen und schnellstmöglich mit größeren Supermarktketten zu kooperieren.

Euch wünsche ich viel Gesundheit und Kraft für diese nicht ganz leichte Zeit. Wenn wir irgendetwas für euch tun können – meldet euch einfach.

Auf hoffentlich ganz bald & besten Gruß,
Dan

PS: Ihr werdet das hier bestimmt schon woanders gelesen haben, aber in der aktuellen Situation hält hier doppelt sicherlich besser!